• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
6 AUG

Treffen: Wein Kultur Stammtisch - Franzobel

Geschrieben von User15 Katharina17 20.06.2017 11:21h | 242 x gelesen

Datum: Sonntag 06.08.2017 um 19:00h
Ort: Weinpavillon / Summerstage , Roßauer Lände , 1090 Wien, Alsergrund, Wien, Österreich » Stadtplan

Gemischter Satz – Lesungen & Weinverkostung

Ab 30. Juli (Weine 2016) bis 3. September 2017 treffen jeden Sonntag im Summerstage Weinpavillon zwei sich ergänzende Kulturbereiche: Literatur & Wein. Lauschen wir feinen Worten bei einem edlen Tropfen!

Rotraut Schöberl, Inhaberin der renommierten Buchhandlung Leporello moderiert die Lesungen. Die passenden Rebensäfte werden von den WienWein Weingüter Christ, Cobenzl, Edelmoser, Mayer am Pfarrplatz, Rotes Haus und Wieninger präsentiert.

18:00 – 20:00 Weinverkostung

20:00 Lesung

Franzobel Einer der populärsten und polarisierensten Schriftsteller Österreichs liest aus seinem aktuellen Werk “Das Floss der Meduas”, ein Roman über eine historisch belegte Geschichte, eine der größten Katastrophen der Seefahrt, ein epochaler Roman über den Preis des Überlebens. Franzobel, geboren 1967 in Vöcklabruck, ist einer der populärsten und polarisierendsten österreichischen Schriftsteller. Er erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter 1995 den Ingeborg-Bachmann-Preis und 2002 den Arthur-Schnitzler-Preis. Bei Zsolnay erschienen zuletzt die Krimis " Wiener Wunder" (2014) und " Groschens Grab" (2015)

sowie 2017 sein Roman " Das Floß der Medusa (hier eine Inhaltsbeschreibung) Was bedeutet Moral, was Zivilisation, wenn es um nichts anderes geht als ums bloße Überleben? Ein epochaler Roman von Franzobel. 18. Juli 1816: Vor der Westküste von Afrika entdeckt der Kapitän der Argus ein etwa zwanzig Meter langes Floß. Was er darauf sieht, lässt ihm das Blut in den Adern gefrieren: hohle Augen, ausgedörrte Lippen, Haare, starr vor Salz, verbrannte Haut voller Wunden und Blasen … Die ausgemergelten, nackten Gestalten sind die letzten 15 von ursprünglich 147 Menschen, die nach dem Untergang der Fregatte Medusa zwei Wochen auf offener See überlebt haben. Da es in den Rettungsbooten zu wenige Plätze gab, wurden sie einfach ausgesetzt. Diese historisch belegte Geschichte bildet die Folie für Franzobels epochalen Roman, der in den Kern des Menschlichen zielt. Wie hoch ist der Preis des Überlebens?

Da bei der Veranstaltungsreihe “Gemischter Satz” im Weinpavillon eine sehr große Nachfrage herrscht, ersuche ich Euch um einen verantwortungsvollen Umgang mit den Plätzen. Es ist daher im Interesse aller notwendig, dass Ihr unsere Richtlinien zu An- und Abmeldungen sowie den korrekten Umgang mit der Warteliste beachtet.

Freuen wir uns auf einen spannenden und unterhaltsamen Abend! Unsere Plätze sind selbstverständlich auf Wine4U reserviert.

Liebe Grüße Katharina

25 Zusagen | 3 Absagen | 1 auf der Warteliste

Zugesagt (25):

  • User90 capucetta
  • User90 bea-7
  • User90 log52
  • User90 brist1
  • User90 gerd56
  • User90 karenblixen
  • User90 luetzel53
  • User90 road66
  • User90 wolfgang237
  • User90 siegiw
  • User90 la-elisabetta
  • User90 hesu
  • User90 yinyang95
  • User90 amotis
  • User90 alexandros
  • User90 nessi13
  • User90 lekati
  • User90 tango58
  • User90 seestern595
  • User90 mlampi
  • User90 miezmiezmiez
  • User90 agnihotra
  • User90 numerauna
  • User90 miredita
  • User90 katharina17

Abgesagt (3):

  • User90 austropiefke
  • User90 eule63
  • User90 walter73

Warteliste (1):

  • User90 dagmar1090

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.