• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
9 JUN

Treffen: Eröffnungsfest 100Blumen Brauerei

Geschrieben von User15 Lekati 25.05.2018 12:56h (geändert: 08.06.2018 09:46h) | 434 x gelesen

Datum: Samstag 09.06.2018 um 11:00h

Liebe BierliebhaberInnen!

UPDATE Ich werde nun die S3 ab Matzleinsdorfer Platz um 14:05 Uhr nehmen – Ankunft in Atzgersdorf um 14:15 Uhr (hinten aussteigen und runtergehen) ich warte gerne ein paar Minuten und wir gehen gemeinsam zur Brauerei (bitte im Kommentar/via PN angeben) Änderung/Stand per 8.6.2018

Craftbiere sind in letzter Zeit nicht mehr wegzudenken, viele große und kleine Brauereien experimentieren gut und gerne und es entstehen sehr interessante neue und wohlschmeckende Biere.

Was vor einigen Jahren als Hobby in der eigenen Küche mit Bierbraubüchern und YouTube Videos begann, wurde zur Leidenschaft und so wird nun seit Frühjahr 2017 in den Gemäuern der alten Klavierfabrik Luner & Pattart in Atzgersdorf professionell Bier gebraut. Infos: www.100blumen.at

Die 100Blumen Brauerei eröffnet ihre Pforten im 23. Bezirk mit einem bunten Programm. Bei freiem Eintritt ab 11:00 Uhr wird zu einem Open-Air Spektakel mit abwechslungsreichen Konzerten, köstlichem Essen und Limonaden, Malerei als Live-Performance und natürlich reichlich Hopfen, Wasser und Malz eingeladen.

Vormittags beginnt das Fest mit Kinderschminken, Wuzzelturnier und Rhythmus- und Trommelworkshop (indoor) – Beschäftigung für Jung und Alt.

Von Nachmittag bis Abends geben sich zahlreiche Acts aus der österreichischen Szene die Ehre:

  • Skero (Wer kennt ihn nicht, seinen Kracher „Kabinenparty“ aus dem Jahr 2010. Seither hat Skero nach seinem Solo-Debüt „Memoiren eines Riesen“ ein weiteres Album, „Der Riese im Glashaus“ hervorgebracht, von denen es 2 Singles auf Platz 1 der FM4 Charts schafften. Mit seiner Linzer Hip-Hop Gruppe „Texta“ erlangte Skero schon in den 90er Jahren weit über die Grenzen Österreichs hinaus Bekanntschaft und verfolgt seither sein Ziel, Sprachbarrieren abzubauen und Wortkunst zu schaffen.)
  • Playing Savage (Die Band der jungen Sänger- und Songwriterin Savage. Die klassisch gebildete Musiker ist aus den USA nach Wien gezogen um ihr Studium abzuschließen, war jedoch bald zu savage für die Klassikszene. 2015 wurde sie mit dem Amadeus Musik Award für bestes Songwriting ausgezeichnet. Bald darauf wurde Playing Savage gegründet, die moderne Variante einer 70er Jahre Funk-Rock-Band, angeführt von einer Sängerin mit verrauchter Stimme (Janis Joplin trifft Amy Winehouse) begleitet von einer verrückten Truppe gleichgesinnter, junger Wilder)
  • Pablo Infernal (Als würden 1000 Krähen ihr Gefieder weitern und die Zuschauer mit einer geballten Ladung Rock&Roll in die frühen Siebziger versetzen: singende Gitarrren, grollende Schlagzeugbeats, ausgefallene BAsslines und eine zartsüsse bis lautstrak brüllende Stimme gepaart mit schweisstreibenden machen die energetischen Auftritte der 4 jungen Schweizer zu einem einprägsamen Erlebnis.)
  • The Juke Joint Royals (Aus Österreich kommt die siebenköpfige Rhythm & Blues Band die sich der Musik der 40er und 50er verschreiben hat und den R&B Sound mit einer Prise purem Rock&Roll verfeinert. Kontrabass, Schlagzeug und Piano bilden den stampfenden Untergrund auf dem Sich der dreistimmige Bläsersatz ein Duell mi der Gitarre liefert. Vorneweg bringt der pianospielende Frontmann „The Emporer“ Erich Herbst in kürzester Zeit den Dancefloor zum Kochen und das Publikum will nur noch eines: Tanzen, Tanzen, Tanzen!)
  • Listen to Leena (Was die 5 MusikerInnen auf gefühlt 50 Instrumenten auf der Bühne zaubern, lässt sich höchstens erstaunen, nie aber ganz begreifen. Die Songs der in Wien lebenden Sängerin Lucia Leena entstehen aus einem feinen Sensorium für Klänge und dem Wunsch das Leben in Wort zu fassen – kontrastreiche Popmusik, mutig und ergreifend)

Im Brauhaus wird im Laufe des Tages der in Wien lebende, peruanische Künstler Luis Morales De La Cruz eine Innenwand gestalten.

Zu erreichen ist die Brauerei bequem mit der S-Bahn oder Bus 56B, 58A, 60A und 66A Infos: www.wienerlinien.at oder www.oebb.at Ab Hauptbahnhof fährt die S-Bahn etwa 15 Minuten danach noch ein paar Minuten zu Fuß bis Endresstraße 18.

Ich selbst weiß noch nicht genau um welche Zeit ich rausfahren werden – werde dies einige Tage vorher oder am Vortag im Ausschreibungstext als UPDATE ergänzen.

(aus derzeitiger Sicht mit der S3 ab Matzleinsdorfer Platz um 14:05 Uhr – Ankunft in Atzgersdorf um 14:15 Uhr) Änderungen per 8.6.2018

Wer vor hat auf jeden Fall zu kommen und um diese Zeit ankommen wird, können wir gerne – beim Bahnhof Atzgersdorf (hinten aussteigen und runtergehen) – zusammenwarten und gemeinsam hingehen, bitte im Kommentar entsprechend kommunizieren!

Da so ein Freiluft-Fest natürlich auch wetterabhängig ist, schaut auf jeden Fall am Vortag nochmal hier vorbei und informiert auch ob ich dieses Treffen womöglich absagen muss bzw. ob es bei der von mir angegeben Zeit, um die ich hinfahren werde, bleiben wird.

Es gibt auf jeden Fall einige gute Gründe in der 100Blumen Brauerei vorbeizuschauen, würde mich über eure Begleitung und einen unterhaltsamen Nachmittag/Abend freuen. LG, Anita

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (4):

  • User90 guenther46
  • User90 aldone
  • User90 sir_prised
  • User90 lekati

Abgesagt (2):

  • User90 tango58
  • User90 puerto

Vielleicht (8):

  • User90 cwinna
  • User90 tjejen
  • User90 amotis
  • User90 luetzel53
  • User90 jasira
  • User90 heli01
  • User90 ginhim10
  • User90 peparoncino

1 Bild

Download
<< <
  • Thumb
> >>
Download
  • Lekati, Freitag 25.05.2018 12:58h

Kommentare aller Bilder

Freitag 25.05.2018

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.