• Login |
  • Register |
  • Help |
Tellafriend

Meeting review: Wenn "NETT" die kleine Schwester ......

Posted by User15 Harrylime 06/08/2017 08:09AM (modified: 06/08/2017 08:10AM) | 98 x read

About: Meeting "Ich wünssss mir sssum Geburtssstag einen Vordersssahn"
Place: Wohlhörsaal v. Hörakustikmstr A. Loley, 34 Hütteldorfer Straße, 1150 Wien, Rudolfsheim-Fünfhaus, Wien, Österreich
Date: Wednesday, 06/07/2017 05:30PM

3 Attendees
  • User35
  • User35
  • User35

von Schei …. ist, dann war’s sehr nett!

Mir ist durchaus bewusst, dass NIEMAND Cissy Kraners Stimme ersetzen kann, aber eine Textsicherheit und eine Beherrschung des Musikinstruments, in diesem Falle Keyboard, hätte ich mir schon erwartet.

Die sogenannte “Diseuse” Antonia Lersch entschuldigte ihre mehrfach neu begonnenen Strophen mit einer unzureichenden Brille um auf’s Noten- bzw. Textblatt zu sehen. Ja jeder braucht für seine Arbeit das passende Werkzeug …!

Ihre Begleitung, Gabi Belas vom Ensemble »Hutblumen-Spätlese«, hatte ihre Mühen um mit der Querflöte die passenden Einsätze zu erwischen, denn Antonia Lersch spielte mal in dem Tempo, wie von Hugo Wiener vorgesehen, mal wieder viel zu langsam, weil sie die entsprechende Text- oder Musikpassage nicht finden konnte, Beim Umblättern des Notenblattes hat sie mal prinzipiell eine längere Pause gemacht, weil die Notenblätter angeblich pickten. Mir hat die Flötistin unheimlich leid getan.

Positiv zu vermerken war, dass Lersch fast ausschließlich unbekannte Werke von Hugo Wiener zum Besten gab, denn Singen konnte man das wirklich nicht nennen. Angeblich ist die Dame Mitglied beim L.E.O. (Letztes Erfreuliche Operntheater), mich würd’ sehr interessieren in welcher Funktion?

Irgendwie hätt’ ich mir auch das Lied vom Vorderzahn gewünscht, damit wurde ja in der Ankündigung geworben, statt dessen gab’s ein, im Original wahrscheinlich flottes und witziges, Chanson über eine maghrebinische Prinzessin als Zugabe, dessen Lersch’e Interpretation mich aber eher an PSYCHO, als an Cissy Kraner erinnerte.

Irgendwie beneidete ich die anderen Besucher, wir waren ja in einem Geschäft für Hörgeräte und viele waren Kunden der Fa. Loley. Die haben einfach den Stoppel abgedreht und Gut war’s.

Danke an Wilma, die mit mir eisern durchgehalten hat und ich werde auch die Veranstaltungen der Fa. Loley wieder besuchen, denn ich hab dort schon viiiiiiieeeel Besseres erlebt.

2 Comments

  • User35
    Sonny100, Thursday, 06/08/2017 08:33AM

    Köstlich, dein Bericht, liebe Sissy! War wegen Oma-Dienst leider verhindert. Jetzt bin ich beruhigt, dass ich nichts versäumt habe!LG Elfi

    • User15
      Harrylime, Thursday, 06/08/2017 08:40AM

      Nein, das hast wirklich nix versäumt, obwohl …
      Hast gewusst, dass “Der Novak” eigentlich eine Trilogie ist? Da gibt es drei verschiedene Versionen.

  • User35
    Kornelia7, Thursday, 06/08/2017 10:22AM

    Andi Loley ist ein guter Freund von mir, beim nächsten termin bin ich dabei :-)!

Please login, before you write a comment.

Open group, Content visible to everyone Join group now... Or just login, if you are already member of this group.

Active Members » All members

  • User90 brotschnitte
  • User90 born-to-be-happy
  • User90 dororad
  • User90 kornelia7
  • User90 serenissima1953
  • User90 bunterhund

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

13568

Bookmark it:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati