• Login |
  • Register |
  • Help |
Tellafriend

Meeting review: Über Treffen "Über das All(es)"

Posted by User15 Harrylime 05/16/2017 05:31PM (modified: 05/16/2017 05:38PM) | 104 x read

About: Meeting "Über das All(es)"
Place: Wirtschaftsmuseum, 36 Vogelsanggasse, 1050 Wien, Margareten, Wien, Österreich
Date: Monday, 05/15/2017 06:30PM

23 Attendees
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35

Ein sehr gut gelaunter und blühend aussehender Werner Gruber erklärte anhand einer Powerpoint Präsentation das All.

Beginnend mit den ersten Naturwissenschaftlern, denen aufgefallen ist, dass ich da draußen noch mehr als nur die Sonne bewegt wie Sokrates, Galilei und Kepler über die Neuzeitwissenschaftler Hubble, Einstein, Schrödinger, ein paar englische, die ich mir nicht gemerkt hab, und Stephen Hawkins.

Gruber hat an keinem Einzigen ein gutes Haar gelassen, denn angeblich haben allesamt charakterlich etwas geschwächelt, wobei er aber ihre herausragenden Entdeckungen sowohl zu würdigen wusste.

Was mir wirklich neu war, dass es zu GAR KEINER Zeit Menschen gegeben hat, die glaubten, die Erde wäre eine Scheibe. ALLE haben immer gewusst, dass die Erde rund ist, auch die Kirche. Nur irgendwann gab es einen verkappten Wissenschaftler, der behauptete in irgend welcher alten Literatur habe er Hinweise gefunden, dass es einmal Menschen gab, die glaubten die Erde war eine Scheibe – und wie’s es auch heute so ist, die Leut’ haben’s g’glaubt. Laut Gruber historisch widerlegte FAKE-News.

Werner Gruber erklärte den Urknall – aus einem Punkt im Nichts (denn vorher gab’s ja noch nix) dehnte sich plötzlich unser Univerum und es entstand Raum, Zeit und Materie – aber nicht gleichzeitig. Das ist das, das mir die meisten Probleme bereitet. Das mit dem Punkt und Urknall nehm’ ich ja noch als gegeben hin, obwohl das schon schwer vorstellbar, aber was macht ein Raum ohne Zeit und was ist ein Raum ohne Materie, wo fängt der Raum an und wo hört er auf, wenn es noch keine Zeit und keine Materie gab? Um es mit Grubers Worten zu beantworten:“Net drüber nachdenken – es is so und aus!”

Und Gruber arbeitete sich vor bis zum Ende der Erde in ca. 900 Mio. Jahren, da wird es auf der Erde so heiß sein, dass nicht nur kein menschliches Leben, sondern gar kein Leben mehr möglich sein wird bis zum Ende des Universums, das sich ja bekannterweise ausdehnt und die Wissenschaftler noch nicht wissen, ob es vorher den Raum oder die Zeit zerreißt. Wie immer ich mir das jetzt vorzustellen habe. Was aber wurscht sei wird, des is zeitlich so weit weg …..!

Auch interessant – Andromeda, das uns am nächsten gelegene Sonnensystem, ist das einzige, das sich auf uns zu bewegt, alle anderen Sonnensysteme entfernen sich von unsrigem. Warum das so ist, weiß keiner.

O-Ton vom Gruber: “Es is afoch so!”
Mann aus dem Publikum: “Das bedeutet aber, dass unsere Milchstraße und Andromeda irgendwann miteinander kollidieren.”
Gruber: “Aber so was von!”
Mann aus dem Publikum: “Und was passiert dann?”
Gruber: “Nix!”
Mann aus dem Publikum: “Wos haßt NIX – do kleschen Sterne aufanaunda!”
Gruber: “Naaaaa, de san so weit von einander entfernt, do passiert bis auf a poar klane Kollateralschäden goar nix.”

Wieder ein AHA-Erlebnis – wos aber a wurscht sei wird, denn von uns ist do sicher kaner mehr dabei.

Für mich war das einer der interessantesten, informativsten und witzigsten Vorträge, die ich je gehört habe, hat inklusive Publikumsfragen so an die 3 Stunden gedauert und wird mir sicher noch länger in Erinnerung bleiben.


3 Pictures

2 Comments

  • User35
    Kauki, Tuesday, 05/16/2017 05:57PM

    Ein ganz toller Vortrag und ein genauso toller Nachbericht. Ich werde auch noch länger an dem einen oder anderen Rätsel grübeln und mir dann sagen: ES IS AFOCH SO! ;))

    • User15
      Harrylime, Tuesday, 05/16/2017 06:12PM

      Danke für den netten Kommentar und die Bilder. LG Sissy

  • User35
    Jasmin333, Thursday, 05/18/2017 11:18AM

    GROSSARTIG!!! ein großes DANKESCHÖN, dass du das wiedermal entdeckt hast :-) da dachte ich mir “den gruber will ich mal hautnah erleben” und wurde von einem lebhaften, äußerst witzigen vortrag überrascht; so lebendig und leger hatte ich es mir gar nicht vorgestellt. dein bericht gibt den abend genauso wieder, wie ich es spürte. sehr gut! danke! lg jasmin

Please login, before you write a comment.

Open group, Content visible to everyone Join group now... Or just login, if you are already member of this group.

Active Members » All members

  • User90 brotschnitte
  • User90 kornelia7
  • User90 serenissima1953
  • User90 harrylime
  • User90 born-to-be-happy
  • User90 sonny100

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

13555

Bookmark it:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati