• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
14 MAI

Treffen: Wanderführung mit Ilse GLÖCKLER und Georg KATZLINGER (3)

Geschrieben von User15 Chipsy2412 20.01.2017 17:58h (geändert: 13.05.2017 12:10h) | 465 x gelesen

Datum: Sonntag 14.05.2017 um 08:45h
Ort: Endstation 31er (Strassenbahn), Bahnhofplatz, 1210 Langenzersdorf, Niederösterreich, Österreich » Stadtplan

Das Jahr 2017 wollen wir mehr mit Wanderungen “bestücken”, so kommen zu unserer SILBERNEN WANDERNADEL nun auch WANDERFÜHRUNGEN von und mit unserem Lieblings-Team ILSE&GEORG hinzu.!*

NACHTRAG am 1. Mai.: GEORG wird/hat für uns am Ende der Führung in einem netten Lokal reserviert!!

ACHTUNG: 1210 ist WIEN!! ^^ – Und BITTE nehmt euch ausreichend zu Trinken und ev. etwas zu essen mit, eine ev. Einkehr überlegen wir uns am Schluss!!

Wanderführungen:

Wien:

*Die Wiener Seite des Bisamberges

Der Wiener Prater als naturnaher Stadtraum mit Geschichte – 15.6.2017

Von Aspern über die Lob-Au nach Eßling

Der Marchfeldkanal – 8.10.2017

Niederösterreich:

Die Niederösterreichische Seite des Bisamberges

Hainburg – Eine Stadt mit Geschichte und Natur

HEUTE: Die Wiener Seite des Bisamberges

Mittelwelle, Wein und alte Schanzen bisambergwienDurch Feld, Wiese, Wald und auf den Berg führt uns diese abwechslungsreiche ganztägige Wanderung im nördlichsten Spitzerl von Wien. Sie werden überrascht sein, wieviel diese Kulturlandschaft zu bieten hat! Die Wanderung beginnt am Stammersdorfer Bahnhofplatz und führt uns bald in den historischen, angerförmigen Dorfkern des alten Weinortes. Von dort aus kommen wir durch einen naturkundlich hochinteressanten Lößhohlweg und gelangen zur alten Bahntrasse der früheren Dampftramway, die ehemals vom Donaukanal bis tief ins Weinviertel führte. Wir streifen den Rendezvousberg (Napoleon – Erzherzog Carl!) und machen Rast beim Wasserbehälter Bisamberg, der vom Künstler Gottfried Kumpf gestaltet wurde.

Danach besuchen wir ein botanisches Naturdenkmal Wiens, das auch militärgeschichtlich hochinteressant ist. Dann geht es weiter ins größte Waldgebiet im Norden Wiens, das wir durchqueren werden, um inmitten von Weinriedeln die Anhöhen des Bisamberges zu erklimmen. Von dort haben wir dann einen grandiosen Ausblick über unsere Stadt! Außerdem besprechen wir noch den Eichendorff-Gedenkstein, das Jagdschloß Magdalenenhof und natürlich die ehemalige Sendeanlage Bisamberg. Der Abstieg vom Bisamberg erfolgt über „In den Klausen“ bis wir im Heurigenort Strebersdorf anlangen.

Treffpunkt: 21. Bezirk, Stammersdorfer Bahnhofplatz, Endstation Straßenbahnlinie 31

Dauer: 7 bis 8 Stunden

Wegstrecke: ca. 12,5 km

Kosten: € 21,- (€ 20,- für die Führung + € 1,- Trinkgeld für die Führer)

überweist die € 21,- an mich – bis 15.3.2017 Bei der Überweisung BITTE den Groops-Namen dazuschreiben!!

ACHTUNG: Für Neu-Anmeldungen etc. BITTE bis 3.4.2017 überweisen. DANKE!!

Hier gilt: – jeder der bez. hat und dann doch nicht teilnehmen kann, muss sich selbst um Ersatz kümmern. DANKE für euer Verständnis!

Ich freue mich schon sehr auf diese Wanderführung

Bezahlt haben:

Chipsy2412

Claudia777

Fox153

inja

jakob65

log52

wolly56

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (6):

  • User90 guteunterhaltung
  • User90 jakob65
  • User90 fox153
  • User90 claudia777
  • User90 inja
  • User90 chipsy2412

Abgesagt (6):

  • User90 susi6740
  • User90 cyberbee
  • User90 kornelia7
  • User90 yinyang95
  • User90 nutella1968
  • User90 sigi25

1 Kommentar

  • User35
    Chipsy2412, Freitag 27.01.2017 12:49h

    Die Kto. Daten gingen soeben an alle Angemeldeten mit einem Erinnerungsmail raus (mit einem Erinnerungsmail kann ich alle Angemeldeten auf einmal anschreiben ^^)

    ALLE Zahlungseingänge werden im Treffen bestätigt/dazugeschrieben – DANKE!

    glg c.

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.