• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
22 SEP

Treffen: Führung mit Georg und Ilse - Das Freihausviertel

Geschrieben von User15 Susi6740 07.02.2017 11:59h | 400 x gelesen

Datum: Freitag 22.09.2017 um 15:45h
Ort: Das Freihausviertel auf der Wieden, 1040 Wien, Wieden, Wien, Österreich » Stadtplan

Eine sicher interessante und sehr gute vorgetragene Führung von meinem persönlichen

Dream Team Mag. Ilse Glöckler und Georg Maria Katzlinger

Das Freihausviertel auf der Wieden

Autarke Kommune, Zauberflöte, Naschmarkt und der berühmteste Fleischhauer der Monarchie Eines der markantesten Gebäude im heutigen 4. Wiener Gemeindebezirk war seit 1647 das „Freihaus“. Eine einzigartige Wohnhaus- und Gewerbeanlage unweit des Wienflusses mit eigener Gerichtsbarkeit, eigener Hausordnung, eigenem Theater, eigener Bücherei und eigenen Skandalen. Es existierte bis 1970, dann wurden die letzten Baureste im Zuge der Bezirksumgestaltung abgerissen. Den Spuren und der Geschichte dieses einmaligen Gebäudekomplexes auf der Wieden nachzuspüren, gleicht einer Detektivarbeit. Man sieht nur, was man weiß! Was war das „Freihaus“ eigentlich? Warum fühlten sich die damaligen Bewohner dieser außergewöhnlich großen Stadt in der Stadt (das größte Zinshaus der Stadt Wien und der Vorstädte) so wohl? Wie wurde hier gelebt und gearbeitet? Welche berühmten Menschen haben hier gewirkt? Auch Musikgeschichte hatte dieser Ort geschrieben: Hier komponierte Wolfgang Amadeus Mozart seine „Zauberflöte“, hier war eine Zeitlang der Think Tank der Revolution und hier befindet sich heute eine hippe urbane Trendmeile Wiens mit immer teurer werdenden Grundstückspreisen. Besuchen Sie mit uns den Ort wo Wiens erste soziale Wohnhausanlage stand. Entdecken Sie dabei heute noch ersichtliches und verstecktes in den heutigen Straßenzügen. Begegnen Sie nicht nur Mozart, sondern auch Schikaneder, Papageno, Starhemberg und Ettenreich und vielen anderen mehr mit ihren Geschichten. Vom ganzen Freihaus hat nur ein einziger Gebäudebauteil bis heute überlebt und auch diesen werden wir uns natürlich anschauen. Begeben Sie sich mit uns auf eine hochinteressante Spurensuche der besonderen Art!

Treffpunkt: 1. Bezirk, vor dem Secessionsgebäude, Friedrichstraße

Dauer: 1,5 bis 2 Stunden

Beginn der Führung: 16:00 Uhr

Preis für die Führung 13 € (12 € Führungsbeitrag + 1 € Trinkgeld für die Führer

Die Vorauskassa beginnt mit Juli/August 2017

Alle Teilnehmer werden von mir per PN verständigt.

Ihr wisst ja, wie es geht mit der Bezahlung. Mit der Bezahlung erklärt ihr Euch mit den Bedingungen einverstanden und solltet ihr absagen, dann bitte mit dem Nachfolger die Zahlung/Rückerstattung selbst vereinbaren. Sollte kein Nachfolger gefunden werden, kann der Betrag nicht zurück erstattet werden, da ich das Führungsteam von „WienerWege“ im Voraus bezahlen muss. Vielen Dank für das Verständnis.

Die Teilnahme bei unseren Treffen erfolgt auf eigene Gefahr und ich übernehme keinerlei Haftungen!#

Ich freue mich auf wissbegierige Teilnehmer und eine spannende & interessante Führung!

LG Susi

13 Zusagen | 12 Absagen | 3 auf der Warteliste

Zugesagt (13):

  • User90 dieliebekarin
  • User90 dergrossemike
  • User90 helene03
  • User90 pensi
  • User90 in_motion
  • User90 heurigenbesucherin
  • User90 nussy
  • User90 claudia777
  • User90 inja
  • User90 fox153
  • User90 brigittew52
  • User90 numerauna
  • User90 susi6740

Abgesagt (12):

  • User90 yinyang95
  • User90 el-angelito45
  • User90 cyberbee
  • User90 ulli71lustig
  • User90 pachira
  • User90 manuauswien
  • User90 angel150
  • User90 log52
  • User90 noko2103
  • User90 bigi811
  • User90 kornelia7
  • User90 maedi11

Warteliste (3):

  • User90 guteunterhaltung
  • User90 ilse80
  • User90 bluewave

1 Kommentar

  • User35
    Yinyang95, Mittwoch 20.09.2017 15:23h

    bin leider krank 😷 karin du hast meine Bankdaten für die Überweisung, danke, lg

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.