• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Beitrag: ERINNERUNG an UNSERE GROOPS NETIQUETTE

Geschrieben von User15 Viennale 17.03.2018 15:50h (geändert: 17.03.2018 21:57h) | 189 x gelesen

Themen:

Netiquette

Unser Umgang miteinander bei Groops

Wir kommen aus den mannigfaltigsten gesellschaftlichen Schichten, Berufen, Nationalitäten, Weltanschauungen und finden immer wieder bei den vielfältigsten unterschiedlichsten Vorhaben zusammen.

Bei unseren Veranstaltungen treffen sehr viele verschiedene Menschen aufeinander: Manche sind einander auf Anhieb sympathisch, einige werden Freunde, einige können weniger miteinander. Wie in jeder größeren Gruppe kommt es selbstverständlich auch zu verschiedenen Meinungen und kontroversiellen Diskussionen.

Im Umgang miteinander ist wertschätzendes Verhalten den Anderen gegenüber unbedingt notwendig:

Dies beinhaltet u.a.

 Höflichkeit

 Gegenseitigen Respekt und Achtung

 „Behandle Andere so, wie Du selbst gerne behandelt werden möchtest!“

 Toleranz

 Niveau

wofür jedes Mitglied selbst verantwortlich ist!

Wir wollen in unseren Gruppen ein gutes Klima und eine harmonische Atmosphäre schaffen, in der wir unsere Treffen abhalten können. Wir wollen uns wohlfühlen und anderen vertrauen können. Es entstehen unter anderem durch die Zusammenkünfte Freundschaften und unzählige gute Kontakte.

Verhaltenscode

Das Recht auf freie Meinungsäußerung bedeutet nicht, dass persönliche Anfeindungen, Beleidigungen und Diffamierungen bei Groops Platz haben. Das Löschen von Beleidigungen, Beschimpfungen, negativen Bewertungen sowie abwertende Behauptungen über die Persönlichkeitsstruktur eines an-deren (insbesondere wenn man ihn gar nicht persönlich kennt) fällt nicht unter „gegen Zensur zu schützende Meinungsfreiheit“. Wer diese Art von Meinungsfreiheit will, soll sich ein anderes Forum bzw. eine andere Gruppe suchen, wir sind eine Freizeitplattform, mit dem Ziel, gemeinsam interes-sante und spannende Stunden zu verbringen und Spaß zu haben.

Bei Differenzen zwischen zwei Mitgliedern soll das persönliche Gespräch darüber als primäres Mittel zur Konfliktlösung eingesetzt werden.

Alternativ dazu kann man sich ja auch aus dem Weg gehen, wenn ein Gespräch nicht möglich scheint oder nicht gewünscht ist.

PN’s sollen nicht dazu missbraucht werden, Dinge zu schreiben, die man sich nicht zu sagen traut, das heißt auch für die schriftliche Kommunikation gelten Respekt und Höflichkeit als oberste Prinzi-pien.

Auch für das Schreiben von Beiträgen und Kommentaren sind Respekt und Höflichkeit oberstes Gebot. Generell ist zu sagen, dass Kommentare bzw. Beiträge nicht der geeignete Platz sind, um persönliche Differenzen auszutragen. Feedback, konstruktive Kritik sowie Verbesserungsvorschläge (z.B. an Veranstaltungsorten bzw. Treffen) sind selbstverständlich erwünscht, sollen jedoch ohne persönliche Angriffe erfolgen.

Bei Nichteinhaltung der Netiquette kann das begründete Löschen von Beiträgen/Kommentaren als sparsam einzusetzendes, aber durchaus legitimes Mittel der Abgrenzung und des Schutzes gegenüber Anfeindungen und Beleidigungen eingesetzt werden. Natürlich sind Löschungen immer heikel, aber es ist auch mutig, nach reiflicher Überlegung zu sagen, das wollen wir nicht, da grenzt sich die Gruppe gegenüber unfreundlichem Verhalten ab.

Sollte ein öffentliches Anfeinden, Diffamieren, Beleidigen seitens eines Mitglieds nicht eingestellt werden, so kann dieses Mitglied ultima ratio nach Ermessen des Organisators ausgeschlossen werden.

Anfeindungen und Beleidigungen Werden Mitglieder von anderen per PN angefeindet oder beleidigt und ist eine Lösung dieser Situation, z.B. durch ein Gespräch, per PN oder durch gegenseitiges Ignorieren nicht möglich, so kann das betroffene Mitglied in einem weiteren Schritt einen Organisator seines Vertrauens um Hilfe bitten.

Dieser kann weitere Schritte setzen, in dem er selbst zu vermitteln versucht oder das betroffene Mitglied an einen Mediator verweist, der professionelle Unterstützung beim Lösen von Problemen gibt.

Wer sich mit den Themen einer Gruppe, deren Organisatoren, den Mitgliedern oder deren Gepflogenheiten nicht zurechtfindet, dem steht es frei, diese Gruppe zu verlassen. Es ist das Recht jedes Groops-Mitgliedes, selbst eine Gruppe zu gründen und diese nach seiner eigenen Philosophie zu führen.

Diese Netiqutte wurde von vielen, fast allen, Gruppen unterzeichnet.

Wien, am 14.04.2013

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 naty01
  • User90 viennale
  • User90 sunshiney61
  • User90 chanelnr5
  • User90 martinaf
  • User90 gioiello

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

62716

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati