• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
15 OKT

Treffen: Sex in Wien. Lust, Kontrolle, Ungehorsam

Geschrieben von User15 Chanelnr5 26.09.2016 20:28h (geändert: 26.09.2016 20:30h) | 538 x gelesen

Datum: Samstag 15.10.2016 um 13:00h
Ort: Wien Museum, Karlsplatz , 1010 Wien, Innere Stadt, Wien, Österreich » Stadtplan

Zwar erfahren man hier und jetzt nicht, wo es Sex in Wien gibt. Aber ein Besuch der gleichnamigen Ausstellung im Wien Museum, um zu erfahren, wann und wo vom 19. Jahrhundert bis heute in Wien Amouröses passierte.

Je größer eine Stadt nämlich wurde, desto mehr Freiräume gab es, die Anonymität und Erfüllung sexueller Wünsche möglich machten. Die Schau geht unter anderem den Fagen nach, welche Arten von sexuellem Begehren offen ausgelebt werden konnten, welche nur im Verborgenen. Und welche Konsequenzen man fürchten musste, wenn man erwischt wurde.

Fest steht: In den Schlafzimmern, dunklen Ecken und Bordellen Wiens ging es heiß her. Erzählt werden all diese Geschichten mithilfe einzigartiger Exponate, die im Wien Museum ausgestellt werden, unter anderem:

• So war der Handel mit Dildos lange Zeit verboten. Nur gegen medizinische Verschreibung (für einen impotenten Mann oder eine “hysterische” Frau, die mit einer Orgasmus-Kur geheilt werden sollte) durften sie abgegeben werden. In der Ausstellung ist ein Dildo aus der Zeit um 1900 zu sehen, der von der Polizei beschlagnahmt wurde.

• Heute werden Touristen damit durch die Stadt kutschiert, früher dienten Fiaker oft als Liebesnest: Die Fuhren, bei denen der Kutscher langsam und Schlaglöcher meidend durch die Stadt fuhr, hießen in Wien “Porzellanfuhren”. Eine Postkarte veranschaulicht dies.

• Auch die Ufer der Donau fungierten als begehrter Treffpunkt für Liebeshungrige: Trotz Verbots konnte man dort meist ungestört nackt baden. War jedoch die Polizei im Anmarsch, musste das so genannte “Lobaufetzerl” – ein mehr als improvisiertes Badehöschen – herhalten, um nicht wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses verhaftet zu werden.

• Der erste weibliche Orgasmus der Filmgeschichte kam aus Wien: Hedy Kiesler (vielen als Hollywoodstar Hedy Lamarr bekannt) trat in dem 1933 entstandenen Film “Ekstase” vollkommen nackt auf und erreichte einen Oscar-reifen Höhepunkt. In der Ausstellung wird eine Sequenz von mehr als drei Minuten gezeigt.

• Wo heute einer der schönsten Weihnachtsmärkte der Stadt stattfindet, waren früher Prostituierte unterwegs: Der zweifelhafte Ruf des Spittelbergs wird anhand einer Postkarte illustriert.

• Homosexualität war bis weit ins 20. Jahrhundert hinein nicht nur ein Skandal, sondern auch offiziell verboten. Nichtsdestotrotz trafen sich Schwule im ehemaligen “Centralbad”, das heute als “Kaiserbründl” bekannt ist. Dort kassierte sogar der schwule jüngere Bruder Kaiser Franz Josephs eine saftige Ohrfeige, weil er einen Offizier unsittlich berührte. Die Ausstellung zeigt ein sehr schönes Plakat aus dem Jahr 1904.

Wir treffen uns um 13h im Kassenraum

Die Ausstellungen im Wienmuseum sind nicht so umfangreich und, so kann man danach noch etwas unternehmen 1-2 Stunden reichen sicher. Ich bin dann mit Sunshineys Gruppe am Oktoberfest.

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (5):

  • User90 kienkun
  • User90 lisavenus
  • User90 guteunterhaltung
  • User90 sportlervienna
  • User90 chanelnr5

Abgesagt (3):

  • User90 sonnewien
  • User90 august52
  • User90 joschkobua

4 Kommentare

  • User35
    Helloitsme, Montag 26.09.2016 21:41h

    Diese Ausstellung wurde bereits 3x in zwei Gruppen an den ersten Sonntagen im Monat (Gratiseintritt) ausgeschrieben. LG Elisabeth

    • User15
      Chanelnr5, Dienstag 27.09.2016 16:15h

      An diesem Tag ist kein Gratiseintritt und hoffentlich nicht so viele Leute. :-)Die Räume im Wienmuseum sind ohnedies beengt. Jeder geht dort mit, wo er Lust und Zeit hat. Für mich ist dieser Tag günstig und so freue ich mich falls jemand Lust hat mich zu begleiten. Da bleiben noch viele, viele Leute, die in den anderen Gruppen bei Gratiseintritt mitgehen. Da mußt Du dir keine Sorgen machen. Ich zahle gern Eintritt und hab dafür kein Gedränge.

    • User15
      Mabin, Mittwoch 28.09.2016 11:52h

      …es wird auch noch ein 5tes Mal ausgeschrieben werden ;-)

      lg Bine

      • User15
        Chanelnr5, Donnerstag 29.09.2016 15:35h

        :-)

  • User35
    August52, Dienstag 27.09.2016 14:17h

    Leider krank!

  • User35
    Sportlervienna, Mittwoch 05.10.2016 20:26h

    Bekomme jetzt ein wenig Angst ;)

    • User15
      Chanelnr5, Freitag 07.10.2016 18:02h

      …und wie können wir Dir die Angst bei Sex in Wien wieder nehmen. :-)????…. Aber da meldet sich sicher noch einer Deiner Artgenossen um dich gegen die Mädelsüberzahl zu wehren :-)

      • User15
        Sportlervienna, Dienstag 11.10.2016 23:15h

        Nun ich habe soeben umgedacht DENKE ich bin Manns genug das ich das OHNE HILFE überstehe ;)

        :)

  • User35
    Lisavenus, Samstag 15.10.2016 13:52h

    Kam leider um 15 Minuten zu spät

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

1 Erlebnisbericht

  • Am Samstag trafen wir uns um uns im Wien Museum die Austellung Sex in ... » Mehr
    Chanelnr5, Dienstag 18.10.2016 13:35h