• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Über Treffen "Radtour Biedermeier Radweg" (2)

Geschrieben von User15 Ikarus312 19.06.2017 07:38h | 129 x gelesen

Bericht von: Treffen "Radtour Biedermeier Radweg"
Ort: Wien Hauptbahnhof, 107 Alfred-Adler-Straße, 1100 Wien, Wieden, Wien, Österreich
Termin: Sonntag 18.06.2017 08:15h

11 Teilnehmer
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35

Ein wunderbarer Radausflug ins Piestingtal – danke an alle, die trotz kurzfristiger wetterbedingter Verschiebung von Samstag auf Sonntag dabei waren – und Entschuldigung an alle, die dadurch leider nicht mitfahren konnten.

Der Tag begann aufregend: Im Zug Richtung Hauptbahnhof stellten wir mit Schrecken fest, dass “unser” geplanter Zug Richtung Felixdorf, Planabfahrt 8:29 Uhr, unvermutet gecancellt worden war und der nächste dann erst eine Stunde später gehen würde. Bei näherem Hinsehen stellte sich dann aber GsD heraus, dass der Zug nur zwischen Hauptbahnhof und Meidling ausfallen würde, also mussten wir schon um 8:20 Uhr die Schnellbahn Richtung Meidling erwischen um dort “unseren” Zug zu besteigen. Da alle Bahnfahrer aber mehr als pünktlich erschienen waren, ging sich das dann unerwartet locker aus und wir mussten die Autofahrer in Felixdorf nicht warten lassen.

Dort angekommen waren schon fast alle Autofahrer da, und bald ging es gemeinsam los in Richtung Gutenstein. Mäßiger Gegenwind und wechselnde Bewölkung mit immer mehr Sonnenschein waren gute Rahmenbedingungen für unsere Tour. Gleichmäßig ging es stetig bergauf, unterbrochen von kurzen knackigen Steigungen, wie etwa der in Waldegg – Bergwertungen eben, wie sie zur Auflockerung dazugehören.

Tempomäßig war die Gruppe recht homogen, trotzdem wurde regelmäßig zusammengewartet. Martina machte zudem das verlässliche Schlusslicht, das allfällige verlorene Schäfchen einsammeln und nach vorne melden würde, was aber nicht notwendig wurde.

Zielstrebig und ohne technische Pannen ging es durch Piesting, Waldegg und Pernitz bis wir schließlich um Punkt 12 Uhr wie geplant unser Etappenziel, den Gutensteiner Hof erreichten.

Nach entsprechender Stärkung und Muße besuchten wir im nahegelegenen Waldbauern Museum unter sachkundiger Führung die umfangreiche Ausstellung. Viele Arbeitsgeräte und Arbeitstechniken aus vorindustrieller Zeit, insbesondere solche im Zusammenhang mit Waldarbeit, Haushalt, Kalkbrennen oder Naturharzgewinnung, wurden uns anschaulich erklärt und präsentiert – während einige von uns den “geheimen Eisgreißler von Gutenstein” oder die Erholung Marke “am Brunnen vor dem Tore” suchten.

Gegen 16:15 Uhr starteten wir dann wieder zurück in Richtung Felixdorf. Beinahe im “Flying Fox-style” ging es, nun von Rückenwind und Schwerkraft beflügelt, talwärts und wir erreichten in weniger als 2 Stunden unseren Ausgangspunkt.

Fein war’s, und weil der Tag noch nicht zu Ende sein wollte, ließen wir ihn bei einem gemeinsamen Heurigenbesuch im nahen Sollenau ausklingen, ehe wir uns – weitere 2 Stunden später – in Zug und Autos auf den Heimweg machten.

Ein schöner Tag mit einer sehr angenehmen Gruppe. Danke nochmals an alle, die dabei waren und den Tag damit zu dem gemacht haben, was er war!

20 Bilder

Keine Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 froggy
  • User90 mujer
  • User90 yinyang95
  • User90 roni78
  • User90 kornelia7
  • User90 katharina17

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

194068

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati