• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Über Treffen "Kino: *MOTHER!*"

Geschrieben von User15 Mujer 19.09.2017 01:06h (geändert: 19.09.2017 01:07h) | 84 x gelesen

Bericht von: Treffen "Kino: *MOTHER!*"
Ort: Cineplex im Donauplex, 1220 Wien, Donaustadt, Wien, Österreich
Termin: Montag 18.09.2017 20:00h

4 Teilnehmer
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35

Boah, was für ein irrer Film.

Der Kern der Aussage ist, dass die Frau sich für den Mann aufopfert, ihm ein schönes Heim ermöglicht, er aber das gar nicht möchte und nicht zu würdigen weiß, ihr immer wieder weh tut und es nicht merkt, sondern sich egoistisch weiterentwickeln möchte.

Die irren Menschen rundherum sind von Mord und Totschlag geprägt, alles brennt nieder und baut sich wieder auf.

2 von 10 Punkten ist es mir wert.

lg Sabine

2 Bilder

  • Thumb von Mujer
    Keine Kommentare
  • Thumb von Mujer
    Keine Kommentare

1 Kommentar

  • User35
    Gewuerznelke, Dienstag 19.09.2017 19:34h

    Ich fand den Film völlig irre, krank, brutal und … im Nachhinein … genial. Laut Kritiken geht es in diesem Film um die Mutter (Mother) Erde, Gott, Verfall und Wiederaufbau. Aber weniger lang und weniger Gewalt und Blut hätte dem Film gut getan.

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 helloitsme
  • User90 schotti
  • User90 isibi2
  • User90 weisserrabe
  • User90 larabee
  • User90 maedi11

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

197345

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati