• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
16 MAI

Treffen: Uraufführung Carmen - Tango Ballett von Raul de Marr

Geschrieben von User15 Helloitsme 06.04.2018 21:50h (geändert: 06.04.2018 23:43h) | 314 x gelesen

Datum: Mittwoch 16.05.2018 um 19:15h
Ort: Theater Akzent, 18 Theresianumgasse, 1040 Wien, Wieden, Wien, Österreich » Stadtplan

Wer begleitet mich zu einer Neubearbeitung der Oper Carmen von Georges Bizet in einer Tango-Version?


Die bekannteste Tangoshowgruppe des Landes gastiert in der Stadt. Carmen, eine große Diva, tritt als Star des Ensembles auf. Bei einer Show verzaubert sie Don José, indem sie ihm eine Rose zuwirft. Don José ist zwischen dem Zauber von Carmen und Micaela – seiner Ziehschwester und ebenfalls Tänzerin, die er heiraten soll – hin und her gerissen. Ein großes Drama bahnt sich an. Carmen verletzt Micaela mit einem Messer in einem Kampf hinter der Bühne. Carmen soll verhaftet werden, doch sie überredet Don José, sie frei zu lassen. Stattdessen muss Don José ins Gefängnis. Bei einer Show in der Taverne von Lillas Pastia verlieben sich Carmen und der berühmte Torero Escamillo. Trotzdem kann Carmen Don José, der nun wieder frei ist, nicht vergessen und verführt ihn. Als sein Vorgesetzter, Zuñiga, Carmen vergewaltigen möchte, tötet Don José diesen. Don José flieht mit Carmen und den Schmugglern. Lillas Pastia legt Carmen die Karten und sagt ihr den Tod voraus. Micaela versucht Don José zurückzugewinnen. Don José möchte Carmen, die jedoch Escamillo heiratet. Kurz nach der Hochzeit kommt Escamillo in der Arena um, und Carmen wird von Don José getötet.

“Bis jetzt hatte niemand die Idee aus Georges Bizet Oper Carmen eine Tangogeschichte zu machen. Dabei ist die Leidenschaft der Geschichte ein sinnbildliches Spiegelbild von Tango. Denn Carmen ist eine Frau, die ihre Freiheit in allen Lebensbereichen in vollen Zügen genießen möchte. Sie versucht in einer Männer dominierten Gesellschaft ihre Freiheiten zu bewahren und nach eigenen Vorstellungen und Idealen zu leben. Mir ist besonders wichtig diese Seite von Carmen als eine Tangogeschichte aufzugreifen“ Regisseur Raúl Macías Ramos über seine Idee „Carmen“ als Tango-Ballett zu inszenieren:

Regie und Choreografie – Raúl Macías Ramos
Musik – Oliver Payan Bilbao und Ronen Nissan

Carmen – Maria Theresia Mühlbacher / Leila Strahl
Don José – Raúl Macías Ramos
Micaela – Hannah Carina Vacano
Torero Escamillo – Santiago Maciel
Zuñiga – Helmut Pfeffer / Martin Acosta
Lillas Pastia – Gabriella Cimino
Der Tod – Martin Acosta

Ensemble: Alfredo Andres Rutar, Aleksandra Maria Krynicka, Linda Tinsobin


Die Karte kostet zum Sonderpreis EUR 20,-. Nach der Anmeldung bekommt ihr eine PN mit meinen Kontodaten und der Bitte um Überweisung. Bei einer Absage macht euch das Finanzielle bitte direkt mit dem/der Nachgerückten aus.

Ihr erreicht mich unter 0699 / 1 neun 5 zwei 0 vier 1 sechs. LG Elisabeth

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (8):

  • User90 skipper2000
  • User90 mondimskorpion
  • User90 indreni
  • User90 angelika123
  • User90 snoopywien
  • User90 miss_j
  • User90 sissy01
  • User90 helloitsme

Abgesagt (1):

  • User90 lunzerin

Warteliste (1):

  • User90 ladybike

1 Kommentar

  • User35
    Lunzerin, Sonntag 13.05.2018 19:47h

    Liebe Elisabeth, statt mir wird Skipper 2000 die Aufführung besuchen. LG Margit

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

1 Erlebnisbericht

  • Von dieser Aufführung habe ich sehr unterschiedliche Aussagen gehört, ... » Mehr
    Helloitsme, Mittwoch 16.05.2018 22:49h