• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
9 MAI

Treffen: Begräbnis von Joachim / Jokls55

Geschrieben von User15 Helloitsme 28.04.2018 01:21h | 852 x gelesen

Datum: Mittwoch 09.05.2018 um 10:45h
Ort: Friedhof Perchtoldsdorf, 5-7 Friedhofgasse, 2380 Perchtoldsdorf, Niederösterreich, Österreich » Stadtplan

Wie viele von euch sicher schon wissen, ist Joachim / Jokls55 gestern nach kurzer schwerer Krankheit leider verstorben. Ich bin noch immer geschockt, wie schnell es gegangen ist und dass es keine Rettung mehr gegeben hat.

Sein Begräbnis findet am 9.5.2018 um 11h auf dem Friedhof in Perchtoldsdorf statt.

Es wäre schön, wenn Groops – also wir – ihn auf seinem letzten Weg begleiten könnte(n).

LG Elisabeth

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (5):

  • User90 silverado53
  • User90 arielle1
  • User90 gerd56
  • User90 kotasil
  • User90 helloitsme

Vielleicht (2):

  • User90 lilith7
  • User90 franzl222

13 Kommentare

  • User35
    Lady-R, Samstag 28.04.2018 13:11h

    Rudi/Viennale wird in Namen von groops (für alle Gruppen) einen Kranz bestellen. Wer sich beteiligen will, bitte rasch auf sein bekanntes Konto einzahlen und bitte Vorschläge für den Wortlaut auf der Schleife machen. LG Renate

  • User35
    Rennratte599, Samstag 28.04.2018 16:27h

    Liebe Lady-R die Gruppe Freizeitfreunde hat bereits einen Kranz bestellt. LG Renate – Rennratte599

  • User35
    Lady-R, Samstag 28.04.2018 21:37h

    Habe heute als Beitrag bar übernommen von Schneewittchen, capucetta, marianne-p, Gewürznelke und Hesu und leite diesen an Rudi weiter. Allgemeiner Vorschlag “Letzte Grüsse von deinen groops-Freunden”.

  • User35
    Helloitsme, Samstag 28.04.2018 21:56h

    Heißt das, es wird zwei Kränze von Groops geben?

  • User35
    Lady-R, Samstag 28.04.2018 22:12h

    Es war Rudi und uns allen bisher nicht bekannt, dass die Gruppe Freizeitfreunde einen Kranz spendet. Darum die Idee von einem allgemeinen Kranz von allen groops-Mitgliedern, die das wollen.

  • User35
    Helloitsme, Sonntag 29.04.2018 01:28h

    Ich persönlich finde es wirklich schade, dass hier offenbar zwei oder mehrere Gruppen einen Wettstreit austragen, wer DEN Groops-Kranz für Joachim bestellt/besorgt. Können wir uns durch gezielte Kommunikation wirklich nicht darauf einigen, dass alle Groops-Freunde von Joachim zusammenwirken und einen gemeinsamen Kranz am Grab niederlegen? Wir sind doch eine Gemeinschaft, die – hoffentlich geschlossen – um einen verstorbenen Freund trauert. Noch ist Zeit genug, um miteinander zu reden. LG Elisabeth

  • User35
    Lauser26, Sonntag 29.04.2018 07:42h

    Liebe Elisabeth!

    Zumal möchte ich richtig stellen, das es von meiner Seite, z zu keinen Wettstreit kommt und das auch nicht beabsichtigt ist.Der Kranz kommt von der FREIZEITGRUPPE in der der Joachim das letzte Treffen hatte. Ich habe auch diesbezüglich keinen Aufruf oder irgend eine Spendenaktion ausgeschrieben . Die Kosten für den Kranz übernehme ich ( der Organisator ) und Gruppenmitglieder die sich persönlich bei mir gemeldet haben . Das sich mehrere Gruppen oder Leute zusammengetan haben einen Groopskranz zu spenden finde ich ok, hat aber mit mein er persönlichen Einstellung nichts zu tun. Im diesen Sinne auf ein weiteres gutes Verhältnis Lauser Heinz

  • User35
    Gewuerznelke, Sonntag 29.04.2018 12:22h

    Vorab finde ich es ganz toll, dass ihr so bemüht seid und euch auch für so einen “Anlass” einsetzt! Schade finde ich die fehlende Kommunikation und schließe mich der Meinung von Elisabeth an. Trotzdem DANKE an alle. LG Karin

  • User35
    Chanelnr5, Montag 30.04.2018 16:34h

    Ihr müsst verstehen, dass man die trauernden Angehörigen nicht sofort bombardieren kann und nachfragen muss, ob ein Kranz auch erwünscht ist. Ausserdem sollte er auch zum Gesamtarrangement der Blumen der Verwandten passen. Ich hab daher gewartet bis ich die Antwort, seiner Tochter hatte, damit wir es auch für Sie richtig machen und gefragt, ob lieber Kranz oder späterer Blumenschmuck erwünscht ist. Sie freut sich über einen Groopskranz und ist von der Anteilnahme aller seiner Groopsfreunde in den verschiedenen Gruppen, sehr gerührt, hat sie gesagt. Rudi (Viennale, hat das dann koordiniert und übernommen. Wichtig ist es auch, auf die Wünsche der Verwandten Rücksicht zu nehmen, damit man ihnen in solchen schweren Stunden eine Hilfe ist. Auch das sind wir Joachim schuldig. Also seid lieb zueinander, Joachim sieht euch!!

  • User35
    Rennratte599, Dienstag 01.05.2018 08:43h

    Liebe Groopsfreunde, wenn ich eure Kommentare lese, zerreißt es mir das Herz. Ich bin tieferschüttert über den Verlust von Joachim und ihr….. In welcher Zeit lebt ihr? Hier geht es nicht wer was wann wo übernimmt. Es geht um viel viel mehr. Joachim auf seinem letzten gemeinsamen Weg zu begleiten. Wieviele von euch werden dies tun, das vermisse ich eigentlich. Also reißt euch jetzt zusammen, vergeßt eure Machtkämpfe, geht auf das wesentliche ein und überlegt euch dabei, ob ihr euch in den Spiegel sehen könnt. Nicht ob ihr die Schönsten die Besten seid sondern wie ist eure innerliche Einstellung. LG Renate

  • User35
    Marva164, Dienstag 01.05.2018 21:36h

    Es ist sehr traurig, dass Joachim uns so früh verlassen musste. Er hatte noch so viel vor.

    Deprimierend sind auch die Diskussionen anlässlich der Trauerfeier. Ich hatte in den letzten Jahren leider sehr viele Todesfälle im Familienumfeld und Bekanntenkreis. Womit ich bisher niemals konfrontiert war, sind spezielle Wünsche Angehöriger bezüglich Blumenschmuck und Kränzen bei den Begräbnisfeierlichkeiten. Ich glaube auch nicht, dass solche Wünsche im Vordergrund stehen. Aus meiner Sicht dominiert die Trauer der Angehörigen über den Verlust eines geliebten Menschen.

    Insofern würde ich darum bitten, jedem die individuelle Freiheit zuzugestehen, wie er/sie von Joachim Abschied nehmen und seiner/ihrer Trauer Ausdruck verleihen möchte.

    Jedenfalls danke an alle, die sich für die Organisation von Trauerfloristik für das Begräbnis unseres lieben Freundes engagieren.

  • User35
    Mujer, Freitag 04.05.2018 13:59h

    Ich finde es erschreckend, welche Kommentare hier von sich gegeben werden nach dem plötzlichen Ableben eines allseits beliebten Groopslers.

    Sind Blumen wirklich das Wichtigste?

    Behaltet doch einen Menschen im Herzen und in den Gedanken!

  • User35
    Luftballon51, Sonntag 06.05.2018 12:55h

    Hallo, ich finde es bemerkenswert und bin überrascht, dass so viele Groops – Mitglieder Anteil an Jokls Tod nehmen, der ihn offensichtlich schnell ereilte. Auch bei der Kegelrunde in Biedermannsdorf war er manchmal dabei und war für manche " Sager " gut. Ich glaube nicht, dass hier ein Wettstreit wegen eines Kranzes ausgebrochen ist. Dafür ist das Internet da, dass man sich abspricht. Möge er in Frieden ruhen, er ist viel zu früh von uns gegangen. Er hätte sicher noch viel Lustiges erleben können. Eva

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.