• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend
24 APR

Treffen: Seeing Voices (R: D. Kowalski)

Geschrieben von Deleted_user15 Martin_1980 (gelöscht) 19.04.2017 17:21h (geändert: 19.04.2017 17:26h) | 89 x gelesen

Datum: Montag 24.04.2017 um 18:30h
Ort: Votivkino, 12 Währinger Straße , 1090 Wien, Alsergrund, Wien, Österreich » Stadtplan

Die ProtagonistInnen sind zwar gehörlos, aber ohne Worte sind sie deshalb wahrlich nicht: Die Gebärdensprache birgt ein Paralleluniversum voller Ausdruckskraft und Magie, das den meisten Hörenden unerschlossen bleibt. Ayse, Helene und die gehörlosen Mitglieder der Familie Hager vermissen weder Musik noch das Zwitschern der Vögel – schließlich haben sie es nie gehört – sehr wohl aber das Recht auf ihre Muttersprache. Diesen schmalen Grat zwischen der hörenden und der gehörlosen Welt meistern sie alle auf völlig unterschiedliche Weise – aber keineswegs leise.

Nächstes Treffen nicht verpassen!

Jetzt Bilder hochladen!

Zugesagt (2):

  • Deleted_user90 pistazienrot
  • Deleted_user90 martin_1980

Vielleicht (1):

  • User90 kornelia7

7 Kommentare

  • Deleted_user35
    Martin_1980 (gelöscht), Mittwoch 19.04.2017 17:24h

    Wer möchte sich diesen Film über die Gehörlosencommunity von Wien ansehen? Wir treffen uns um 18:30 vor dem Kinoeingang.

    https://www.youtube.com/watch?v=KNE8xcU6G90

  • Deleted_user35
    Martin_1980 (gelöscht), Mittwoch 19.04.2017 17:25h

    Sorry, Groops spinnt!

  • User35
    Elke-Spiess, Mittwoch 19.04.2017 19:35h

    Schade, dass dieser Film keine Speaking- Untertitel hat. Denn/ das Lesen der Untertitel – finde ich- ist uranstrengend und lenkt so sehr von den Bildern ab.

  • Deleted_user35
    Pistazienrot (gelöscht), Donnerstag 20.04.2017 11:27h

    Speakinguntertitel sind für Hörende – Untertitel sind ja in erster Linie für Schwerhörige/Gehörlose gedacht, da ja die wenigsten Übersetzungen in Gebärdensprache anbieten, gell.

  • User35
    Elke-Spiess, Donnerstag 20.04.2017 20:35h

    Ich meinte, dass die Untertitel, die fr jene sind, die die Gebärdensprache im Film nicht verstehen durch Simultanlautsprache kommuniziert werden sollten. Nun verstanden?

    • Deleted_user15
      Pistazienrot (gelöscht), Montag 24.04.2017 09:13h

      ich hab’s sehr wohl verstanden. vielleicht hätte ich nicht davon ausgehen sollen, dass jeder weiß, dass in Österreich nur ungefähr jeder 4 oder jeder 5 gehörlose und noch weniger schwerhörige überhaupt die ÖGS können. d.g. diese menschen verstehen weder die filmsprache noch die speacking untertitel. in einem film, der diese welt zum Thema hat, fände ich es befremdlcih, wenn nicht darauf Rücksicht genommen würde.

  • User35
    Elke-Spiess, Donnerstag 20.04.2017 20:54h

    corr. für statt fr

  • User35
    Kornelia7, Samstag 22.04.2017 11:11h

    Ich hoffe ich erkenne euch ‘irgendwie’.lg.kornelia

    • User15
      Kornelia7, Montag 24.04.2017 07:32h

      Geht sich doch nicht aus.lg.

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.