• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Über Treffen "Kriminalführung "Zeter & Mordio" - 2. TEIL"

Geschrieben von User15 Monchichi1966 15.10.2017 08:45h (geändert: 15.10.2017 08:50h) | 101 x gelesen

Bericht von: Treffen "Kriminalführung "Zeter & Mordio" - 2. TEIL - 1. Gruppe"
Ort: Stadtmauer, Doktor-Karl-Lueger-Platz, 1010 Wien, Innere Stadt, Wien, Österreich
Termin: Samstag 14.10.2017 09:45h

20 Teilnehmer
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35

Liebe Groopies!

Sicherlich habt ihr alle schon mal die Aussage gehört: “Der liegt auf der Dakn” – ob das so richtig geschrieben ist, lasse ich mal dahingestellt ;-)! Wir wissen alle, was so ungefähr damit gemeint ist: der liegt danieder, ist fertig….. Woher kommt aber dieser Satz ursprünglich? Er kommt aus der Zeit, wo ein Gefangener nicht über ein Bett in seiner Zelle verfügte, sondern nur über Stroh, Strohmatten oder einer Decke.

Diese Aussage und viele andere, die wir heute noch gebrauchen, kommen oft aus einer Zeit wo die Rechtsprechung und Urteile noch nicht so kuschelig waren wie heute.

Ilse & Georg haben uns wieder zwei Stunden aufregende, spannende und interessante Geschichten aus und von der Rechtsprechung vermittelt.

Begonnen haben wir bei der alten Stadtmauer beim Stubentor, wo es vor den Toren Wiens die Gänseweide gab. Gänseweide: (etwa 3, Krieglergasse) hieß seit Ende des 14. Jahrhunderts eine Gegend auf dem Gries zwischen der späteren Franzensbrücke und der Sophienbrücke, weil hier stets große Gänseherden weideten. Am selben Ort befand sich auch der Richtplatz für jene Verurteilten, die den Tod durch Verbrennen zu erleiden hatten. 1421 wurden bei der großen Judenverfolgung (Geserah) zahlreiche Juden hier verbrannt; auch Balthasar Hubmayr (1528) und die angebliche Hexe Elisabeth Plainacher (1583) wurden hier exekutiert. 1733 schaffte Karl VI. diese Art der Todesstrafe ab. 1748-1798 fanden auf der Gänseweide die Hinrichtungen von Militärpersonen durch Erschießen statt.

Wir hörten mehr über das (im Moment im wahrsten Sinne des Wortes) eingemottete ehemalige Bezirksgericht im 1. Bezirk. Standen vor dem ehemaligen Wiener Stadtgefängnis, wo auch der Scharfrichter Josef Lang seiner Tätigkeit nachkam.

Mehr über den letzten Wiener Scharfrichter könnt ihr hier nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Lang_(Henker)

und es gibt ein Ein-Mann-Theater-Stück über ihn:

https://www.youtube.com/watch?v=Y4d3XlfYL0U

Wir hörten wie sich sündige Wiener Dirnen reinwaschen konnten (in dem sie ins Kloster gingen und danach von einem ehrbaren Mann geehlicht wurden), warum es Duell gab und warum diese auf Montag und Dienstag beschränkt wurden und und und

Wie immer hervorragend erzählt, näher gebracht und geduldig auf jede Frage geantwortet – unsere Ilse & Georg waren wieder top. Da auch das herrliche Wetter sein übriges tat, war dies wieder eine wundervolle Führung (in zwei Gruppen mit insgesamt 40 Personen).

Ich danke allen die daran teilgenommen haben und wünsche der 3. Gruppe für diese Führung (am 4.11.) ebenso viel gute Unterhaltung und ein prachtvolles Wetter.

Herzliche Grüße Gudrun

15 Bilder

1 Kommentar

  • User35
    Dororad, Sonntag 15.10.2017 09:30h

    Danke GUDRUN toller Bericht, kann dazu nur beitragen dass es in der zweiten Gruppe ebenso bemerkenswert und spannend war. Zum Abschluss am neuen MARKT hatte ich die Empfindung es ist schön im HIER und JETZT zu leben. Leicht war das LEBEN damals sicher nicht.

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 brotschnitte
  • User90 mingming
  • User90 dororad
  • User90 arielle1
  • User90 monchichi1966
  • User90 el-angelito45

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

30978

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati