• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Tagesausflug nach CARNUNTUM

Geschrieben von User15 Monchichi1966 17.09.2017 10:22h (geändert: 17.09.2017 14:48h) | 175 x gelesen

Bericht von: Treffen "TAGESAUSFLUG: Freiluftmuseum CARNUNTUM mit Ilse & Georg"
Ort: Freiluftmuseum Carnuntum, 1 Hauptstraße, 2404 Petronell-Carnuntum, Niederösterreich, Österreich
Termin: Samstag 16.09.2017 10:45h

37 Teilnehmer
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35

Liebe Groopies!

CARNUNTUM

Das war er: Der Abschluss unseres Römerzyklus 2017!

35 Groopies trafen sich in Carnuntum (ein wenig mit Bauchweh, da das Wetter sich nicht von seiner besonderen Seite zeigte – im Endeffekt bis auf ein paar Regentropfen – am Nachmittag – jedoch zum Glück trocken blieb) um unserer Ilse & Georg zu lauschen, was sie uns noch über die Römer näherbringen konnten.

Ich persönlich war ungefähr das letzte Mal vor 38 ! Jahren mit der Schule hier und war sehr erstaunt und erfreut, was sich hier alles getan hatte.

Die Häuser und die Therme, die original auf den richtigen Grundmauern wieder errichtet und die Straßen die mit den gefundenen originalen Steine wieder hergestellt und begehbar gemacht wurden – haben mich sehr beeindruckt.

Den Vormittag verbrachten wir im “Römischen Stadtviertel” und bekamen so vielen interessanten Informationen, die man natürlich in einem kurzen Bericht nicht wiedergeben kann.

Aber eine Info fand ich besonders spannend:

Zur Hochblüte von Carnuntum lebten hier bis zu 50.000 Menschen und nun ratet mal wie viel (in Prozenten) wurde bisher davon ausgegraben?

Ich setzte mit 5 % schon sehr tief an – in Wirklichkeit sind erst 0,75 % von Carnuntum ausgegraben!!!!!

Aber man weiß heute sehr genau wo sich noch Gebäuderest befinden. Viele moderne Techniken (viele auch aus der Luft) können heute das Auffinden von Resten um vieles erleichtern.

Ein besonderer Moment auch, als wir gemeinsam am “Stillen Örtchen” verweilten – ja die Notdurft war damals öffentlich und der beste Ort “Geschäfte” zu machen – in welchem Sinne auch immer! ;-)

Um 13.30 Uhr machten wir zwei Stunden Mittagspause im benachbarten Hotel Marc Aurel und dann ging es zu Fuß weiter zum Amphitheater und zur Gladiatoren Schule.

Um auch das Amphitheater der Militärstadt und das Heidentor besuchen zu können, bewegten wir uns gemeinsam mit unseren Pkw´s von einem Ort zum anderen.

Wir haben fast eine Stunde (als geplant) überzogen, aber es war alles so interessant und fesselnd, das niemand auf ein Ende drängte.

Danke Ilse & Georg für diesen schönen Tag mit so vielen Informationen und tollen Momenten.

Ich habe eine Doku gefunden, die ganz viel von dem erzählt, was wir auch gestern gehört haben:

https://www.youtube.com/watch?v=T0BBXj2mwvY

Sorry, weil ich mich gestern nicht bei allen persönlich verabschiedet habe – aber ich musste noch auf ein – sehr kurzfristig verschobenes – Familienfest.

Hier sind meine Fotos von gestern:

https://photos.app.goo.gl/1PM3oHTA5Dpg9crH3

Der Römerzyklus wird 2018 vom Maria Theresien Zyklus abgelöst. Wir arbeiten gerade an mehreren Führungen die natürlich alle zeitgerecht ausgeschrieben werden. Das Intro: Der Vortrag zu diesem Thema ist bereits ausgeschrieben.

Danke für euer tolles Interesse und im Herbst gibt es noch den Krimi-Mini-Zyklus “Zeter & Mordio” (in zwei Teilen) mit Ilse & Georg.

Bis bald und liebe Grüße

Gudrun

14 Bilder

5 Kommentare

  • User35
    Helloitsme, Sonntag 17.09.2017 11:10h

    Vielen Dank an Gudrun und ihr Team sowie natürlich besonders an Ilse und Georg für einen weiteren interessanten und spannenden Tag! Freue mich schon auf die Maresi nächstes Jahr. :-) LG Elisabeth

  • User35
    Susi6740, Dienstag 19.09.2017 08:52h

    Liebe Gudrun,

    Ich möchte mich nochmals für die tolle Führung am Samstag in Carnuntum bedanken, war zwar schon ein paar mal dort, jedoch wieder einiges Neues erfahren.

    Und danke für den Link von Youtube. Echt toll.

    Ein Glück mit dem Wetter hatten wir auch, bis auf ein paar Tropfen, jedoch hielten die uns nicht ab und wir hörten noch eine weitere Stunde zu. Naja bei Ilse und Georg hören immer alle gespannt zu, denn sie sind einfach die Besten :)

    LG

  • User35
    Dororad, Dienstag 19.09.2017 09:44h

    DANKE, ein wirklich faszinierender “Ahhh und Ohhhh” TAG glG Doro

  • User35
    Monchichi1966, Dienstag 19.09.2017 11:02h

    danke für eure lieben Worte und die Fotos! :-) lg Gudrun

  • User35
    Mauszumliebhaben, Dienstag 19.09.2017 19:44h

    Vielen Dank Gudrun, Ilse und Georg für den tollen Tag!

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 monchichi1966
  • User90 dororad
  • User90 mingming
  • User90 el-angelito45
  • User90 brotschnitte
  • User90 arielle1

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

30962

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati