• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Science-Frühstück mit Dr. Kotrschal: Über Menschen, Wölfe & Hund

Geschrieben von User15 Monchichi1966 03.12.2017 18:46h (geändert: 03.12.2017 18:50h) | 123 x gelesen

Bericht von: Treffen "SCIENCE-Frühstück: Über Menschen, Wölfe & Hunde - Dr. Kotrschal"
Ort: VHS Wiener Urania, 1 Uraniastraße, 1010 Wien, Innere Stadt, Wien, Österreich
Termin: Sonntag 03.12.2017 10:30h

24 Teilnehmer
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35

Liebe Groopies!

Ich war begeistert darüber, dass sich 24 Groopies gefunden haben um den Worten von Dr. Kotrschal und seinen Ausführungen über Menschen, Wölfe und Hunde zu lauschen.

Es war das erste Mal, dass ich (und mit einer Groops-Gruppe – die immerhin 1/4 der insgesamt anwesenden Teilnehmer stellten) bei einem Science-Frühstück, der VHS Urania teilnahmen.

Zuerst bekommt man ein nettes kleine Frühstück, für das man 45 Minuten sich Zeit lassen kann. Dann beginnt der Vortrag der rund 90 Minuten dauert. Die Idee Frühstück mit Vortrag zu verbinden fand ich sehr einfallsreich und wie man sieht kommt es gut an.

Wer ist Dr. Kotrschal?

Er ist österreichischer Biologe, Verhaltensforscher, Autor und Professor an der Universität Wien.Seit Juli 1990 leitet Kotrschal als Nachfolger von Konrad Lorenz die Konrad Lorenz Forschungsstelle in Grünau im Almtal.

Kotrschal wurde besonders durch die Erforschung und Zuschreibung charakterlicher Eigenschaften von Tieren bekannt. Im Jahr 2008 hat Kotrschal das Wolf Science Center mitbegründet, welches zuerst in Grünau im Almtal angesiedelt war und sich seit 2009 in Ernstbrunn befindet.

Humorvoll und kurzweilig hat er uns erklärt und erzählt wie der Wolf zum Menschen kam und wie es denn dann so mit Hunden weiter ging.

Es macht auf jeden Fall Appetit auf einen Besuch des Wolfszentrums in Ernstbrunn. Vielleicht schaffen wir eine Führung 2018 – mal sehen? ;-)

Er hat uns auch ein Video vorgespielt – leider auf englisch, aber ich habe die deutsche Fassung gefunden bzw. ein weiteres Video das darüber erzählt, wie positiv vierzehnl Wölfe das Ökosystem im Yellowstone Nationalpark nachhaltig verändert haben:

https://www.youtube.com/watch?v=tdc_sqi2-8M&t=51s

https://www.youtube.com/watch?v=f6_VXiVkiSA&t=16s

Und hier noch eine nette Story über die Freundschaft eines Wolfes mit einem Hund:

https://www.youtube.com/watch?v=tTMj_3QuGIs

Ich werde ein Auge auf weitere interessante Sience Frühstücke haben. :-)

Bis zum nächsten Mal

Gudrun

13 Bilder

1 Kommentar

  • User35
    Helloitsme, Sonntag 03.12.2017 22:08h

    Liebe Gudrun, es war wirklich ein sehr informativer und netter Vormittag! Ich kannte Dr. Kotrschal schon über meine Tochter, die vor vier Jahren ihre FBA in Biologie über das Sozialverhalten der Wölfe geschrieben und im Zuge dessen auch mit ihm Kontakt hatte. Ernstbrunn ist auch wirklich sehenswert, und das Schöne ist, dass man auch Hunde mitnehmen darf (Deshalb hoffe ich bei einem Treffen dort auf Eigenanreise wg. Hundeverbot im Bus). LG Elisabeth

    • User15
      Monchichi1966, Montag 04.12.2017 13:29h

      Auf jeden Fall Selbstanreise und kein Bus. Anfrage für Anfang April, habe ich heute bereits an Ernstbrunn verschickt. Warte noch auf positive Antwort. Lg Gudrun

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 samba2909
  • User90 sterne2016
  • User90 helloitsme
  • User90 in_motion
  • User90 monchichi1966
  • User90 woelkchen001

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

31452

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati