• Login |
  • Registrieren |
  • Hilfe |
Tellafriend

Erlebnisbericht: Führung in der Kapuzinergruft mit Ilse & Georg

Geschrieben von User15 Monchichi1966 11.03.2018 12:49h (geändert: 11.03.2018 13:00h) | 112 x gelesen

Bericht von: Treffen "FÜHRUNG: Maria-Theresia - Kapuzinergruft - 2. Gruppe"
Ort: Kapuzinergruft / Kaisergruft, 2 Tegetthoffstraße, 1010 Wien, Innere Stadt, Wien, Österreich
Termin: Samstag 10.03.2018 09:45h

20 Teilnehmer
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35
  • User35

Liebe Groopies!

Ich weiß, langsam wird es fad, wenn ich immer schreibe, dass Ilse & Georg wieder eine tolle Führung abgehalten haben. Aber es ist halt einfach die Wahrheit! :-)

Insgesamt 39 Personen (aufgeteilt in zwei Gruppen) lauschten den historischen Geschichten in der Kapuzinergruft – mit Schwerpunkt Maria Theresia.

Ilse & Georg fanden zB. ein Bild eines alten Stiches, der den Sarg von Karl VI (Vater der Kaiserin Maria Theresia) zeigte. Als sie diesen mit dem Sarg in der Kapuzinergruft verglichen, kamen sie darauf, das dieser ganz anders ausgesehen hatte. Maria Theresia war der Sarg ihres Vaters einfach zu schlicht und lies ihn auf den aktuellen Stand prunkvoll umbauen.

Spannend auch, was man alles aus der Deko dieser Särge lesen kann. So war z.B. Franz Stephan von Lothringen Kaiser des heiligen römischen Reiches – zu sehen an der Dornenkrone, die man auf dem Sarg finden kann.

Eine besondere Entdeckung hat unser Georg vor einigen Jahren gemacht: Er hielt die Taschenlampe unter den Sarg von Maria Theresia und Franz Stephan und entdeckte dort einen Adler, der den ganzen Sarg auf seinen Flügeln trägt. Nicht einmal den dort Angestellten war das bisher aufgefallen. Der Adler sieht etwas mitgenommen aus unter der Last ! ;-) Wenn jemand ein Foto davon hat, würde es mich freuen, wenn man es hier postet.

Einzige Nicht-Habsburgerin in der Gruft ist Gräfin Fuchs-Mollard, Kindermädchen von Kaiserin Maria Theresia, die sie und ihr Mann zeitlebens sehr schätzten und bei der sie sich oft Rat holten. Die Inschrift auf dem Sargdeckel lautet dementsprechend: „Zum unsterblichen Angedenken eines wohlwollenden dankbaren Herzens für die edle Erziehung zur Tugend. Ich, Maria Theresia.“

Beklemmend auch die vielen Kindersärge. Besonders berührend der Sarg von Maria Isabella (erste Gemahlin Josephs II) und darunter der kleine Sarg ihrer Tochter Christine. Beide verstarben bei ihrer Geburt 1763.

Wer mehr über die Kapuzinergruft wissen möchte, hier eine ORF III Reportage von Ende 2017 (also sehr aktuell):

https://www.youtube.com/watch?v=LH6oeHayu6I

Ab Minute 9 sieht man den Sarg von Maria-Theresia und ihren Gatten. Bei Minute 12:20 der Sarg mit dem dazugehörigen Kindersarg.

Im April geht es weiter mit unserem Maria-Theresia-Zyklus und wir sehen uns dann schon in Schönbrunn.

Liebe Grüße

Gudrun

1 Bild

2 Kommentare

Bitte melde Dich an, bevor Du Kommentare schreibst.

Offene Gruppe, Inhalte für alle sichtbar Gruppe jetzt beitreten... Oder melde Dich an, falls Du bereits Mitglied bist.

Aktive Mitglieder » Alle

  • User90 sonny100
  • User90 gittilein
  • User90 monchichi1966
  • User90 peter789_
  • User90 marva164
  • User90 serenissima1953

Feed_ics

Feed_badge

Feed_json

38382

Bookmark setzen:

  • Misterwong
  • Delicious
  • Yigg
  • Linkarena
  • Twitter
  • Yahoo
  • Oneview
  • Windowslive
  • Google
  • Myaol
  • Facebook
  • Myspace
  • Technorati